Caminneci - Wine & Spirit Partner
Menu

Thistly Cross Original Scottish Cider

Premium Cider aus Schottland - in Deutschland exclusiv vertreten von "Caminneci - Wine & Spirit Partner".

 

Im Herzen der Region East Lothian (Lowlands) liegt die South Belton Farm. Hier wird der preisgekrönte und traditionelle Farmhouse Cider produziert. Die Zutaten sind außer schottischen Äpfeln, Herzblut, Champagnerhefe, viel emotionaler, handwerklicher Einsatz und Zeit. So wird die Geschmacksvielfalt und die Ausgewogenheit des Thistly Cross Craft Cider erreicht. Vielleicht ein etwas anderer Apfelschaumwein – einfach ein Premiumprodukt erster Güte!

Streng genommen ist Cider nämlich ein Apfelschaumwein, da die Vergärung noch nicht so weit fortgeschritten ist wie bei Apfelwein. Je länger ein Saft oder Most gärt, desto vollständiger wird der Fruchtzucker in Alkohol und Kohlensäure zerlegt. Beim französischen Cidre wird dieser Prozess ziemlich früh unterbrochen, daher sind die Ergebnisse meist relativ süß und alkoholarm.

Cider lässt man schon etwas länger fermentieren, es wird daher etwas stärker und ist nicht mehr ganz so süß. Häufig wird für Cider auch der Begriff "Apfelbier" verwendet, das macht ihn volktümlicher als es z.B. Wein, ist aber eher irreführend. Auf den britischen Inseln ist Cider sehr populär. Cider umfasst dabei alle Formen von Apfelschaumwein und Apfelwein. Cider mit nur wenig Kohlensäuregehalt werden mit „non sparkling“, also nicht sprudelnd bezeichnet. Cider kann auch als Mischgetränk getrunken werden. Als "Snake Bite" bezeichnet man z.B. die Mischung aus Cider, Bier und - als Variation - einem Schuss schwarze Johannisbeere. "Black Velvet" ist eine Mischung aus Cider und Guinness. Fügt man Cider nur einen Schuss Johannisbeersirup hinzu, spricht man von einem "Cider Black".

Thistly Cross Craft Cider gibt es in den Varianten des etwas süßeren Traditional mit 4,4% Vol. Alkohol und dem länger vergorenen Original mit 6,2% Vol. Alkohol, das dann etwas herber ausfällt. Darüber hinaus gibt es noch ein Cider, das in Whiskyfässern (Glen Moray Distillery) gelagert wurde (6,9% Vol.) und die Geschmacksrichtungen mit frischem Ingwer, frischer Erdbeere und frischen Holunderbüten, jeweils mit 4% Vol. Alkohol. Die jeweiligen Zutaten werden bereits vor der Fermentation beigefügt als frische Ware zugefügt, es wird nicht mit Aromaten gearbeitet.

Thistly Cross Cider kann man sowohl aus einem Weinglas oder -pokal, einem tumblerähnlichen Glas oder Tonbechern ganz stilvoll trinken. Oder aber auch einfach, wenn die heißen Tage des Sommers bei uns Einzug halten, eiskalt direkt aus der Flasche!